Logo
NEWSLETTER 3/2022
Liebe Freunde!
liebe Interessierte!

Vielen Dank an alle, die sich an meiner Umfrage beteiligt haben, die ich im letzten Newsletter initiiert hatte. Ziel war, meinen Youtube-Kanal "Getting balanced"  noch stärker auf Eure Bedürfnisse anzupassen. Und das waren die Ergebnisse:

Platz 1: Stärkung des Selbstwertgefühls

Platz 2: Stressmanagement

Platz 3: Gesund alt werden

Den ersten Preis (Coaching) hat Mark aus Winterberg gewonnen, der zweite Preis (Personal Training) ging an Nadine aus Rödermark.

Voller Motivation habe ich direkt mit der Umsetzung begonnen und bereits eine neue Playlist erstellt: „SELBSTWERTGEFÜHL ERHÖHEN“. In den Videos dieser Reihe stelle ich verschiedene mögliche Blockaden des Selbstwertgefühls vor. Der Fokus liegt darauf, wie wir diese lösen und unser Selbstwertgefühl stärken können. Bislang habe ich zu den Blockaden „Destruktive Kommunikation“ und „Zerstörerische Vergleiche“ Videos verfasst und mein neues Video zeigt in sechs Schritten auf, wie wir mit Versagenserlebnissen so umgehen, dass sie uns nicht schwächen, sondern wir einen neuen Entwicklungsschritt ableiten können.

Ich wünsche Euch neue Erkenntnisse, viel Erfolg bei der Umsetzung und freue mich auf Euer Feedback.

Auch das Thema „Stressmanagement“ wurde von Euch als interessant bewertet. Da ich dies nicht ganz zeitnah in meinen Videos umsetzen kann, werde ich in meinen Newslettern jeweils eine leicht umsetzbare Anregung dazu geben.

Ganz vereinfacht ausgedrückt, gibt es drei Stellschrauben, die uns dabei unterstützen, konstruktiv mit Stress umzugehen:

  1. Ändern
  2. Akzeptieren
  3. Entspannen

Mein Tipp heute gehört zur Stellschraube „Ändern“, hinter der sich bspw. auch das umfangreiche Thema „Selbstmanagement“ verbirgt. Dieser Tipp ist dann für Dich wertvoll, wenn Du dazu neigst, Deinen Tag, bzw. Deine Woche voll zu verplanen, viele Termine zu setzen und Dir kaum Freiräume zu lassen. Kurzgefasst: Wenn Du das Gefühl hast, sehr beschäftigt zu sein und wenig „bei Dir“. Dann empfehle ich folgende Vorgehensweise:

  1. Mache Dir bewusst, dass immer auch Unvorhergesehenes kommt und Du auch Zeit für Pausen brauchst, um kreativ zu bleiben.
  2. Beobachte und halte schriftlich für ein oder zwei Wochen fest, wieviel Prozent Deines Arbeitstages für unerwartete Tätigkeiten oder Gespräche draufgingen.
  3. Rechne noch Zeit für ausreichend Pausen mit ein und lege dann den Prozentsatz fest, den Du als Pufferzeit reservieren willst (circa 40 %?)
  4. Zukünftig verplanst Du dann nur noch die übrig gebliebene Zeit.

Dann wirst Du deutlich zufriedener in den Feierabend oder ins Wochenende gehen, weil Du Dir keine unrealistischen Ziele gesetzt hast (die bekanntlich auch am Selbstwertgefühl nagen 🤭).

 SELBSTMANAGEMENT-COACHING
Neben Coachings, die eher zwischenmenschliche oder auch innere Themen berühren, biete ich auch solche an, die in einem vorher definierten beruflichen Thema voranbringen und der Vermittlung von Wissen und dessen Umsetzung dienen. So könnte bspw. ein Coaching im Bereich Selbstmanagement folgendermaßen aussehen:
  1. Bestandsaufnahme
  2. Analyse des individuellen Status Quo
  3. Erarbeitung von Verbesserungsschritten
  4. Umsetzung
  5. Kontrolle
  6. Ableitung der nächsten Schritte
In der Regel reicht die Buchung eines Coaching-Blocks von 4 Zeitstunden (Gesamtpreis 355 EUR) aus, um deutliche Verbesserungen zu erzielen. Das Ergebnis wird sein, dass Du mit weniger Anspannung und mehr Gelassenheit und Erfolg durch Deinen Berufsalltag gehst und es Dir leichter fällt, abzuschalten. All dies wirkt auch positiv auf Gesundheit und Lebensfreude. 

Ich freue mich über Eure Kontaktaufnahme und Weiterempfehlung.

Eine schöne Sommerzeit wünscht Euch

Eure Monika Polk

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Monika Polk – Training | Beratung | Coaching
Monika Polk
Burgweg 1 F
64807 Dieburg
Deutschland

06071-969897
tbc@monika-polk.de
www.monika-polk.de
Tax ID: DE00885700393
Wenn Sie diese E-Mail (an: info@it-butler.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.